Schließen Close_button
Mormonen glauben an ein Leben nach dem Tod
Mormonen glauben daran, dass jeder die Gelegenheit erhält, ins Himmelreich einzugehen. Gott richtet alle Menschen gerecht und belohnt jeden mit einem Platz in seinem Himmelreich.
  • Antwort
  • Online chatten
Heaven_hell

Mormonen glauben daran, dass der Tod nicht das Ende der menschlichen Existenz bedeutet. Vielmehr ist er ein neuer Anfang, ein weiterer Schritt in Gottes Plan für seine Kinder. Eines Tages wird unser Körper sterben; unser Geist stirbt jedoch nie. Auch im Leben nach dem Tod eignet sich unser Geist weiterhin Wissen an und macht Fortschritte.

Wir werden weiterleben

Wie schon die Geburt ist auch der Tod ein notwendiger Schritt in unserer Entwicklung. Irgendwann nach dem Tod werden Geist und Körper wiedervereint und niemals mehr voneinander getrennt. Diese Wiedervereinigung wird Auferstehung genannt. Jesus Christus war der erste Mensch, der auferstanden ist. Durch die Gnade Christi werden alle Kinder Gottes auferstehen (siehe 1 Korinther 15:20-22).

Ewiges Leben

Mormonen glauben daran, dass wir nach dem Tod in den Himmel eingehen können und in der Gegenwart Gottes mit unserer Familie leben können. Gott richtet uns gerecht und belohnt jeden mit einem Platz in seinem Himmelreich. Mormonen betrachten das ewige Leben als einen Zustand des Fortschritts und der Entwicklung, in dem wir zunehmend lernen, wie unser Vater im Himmel zu werden.

Hölle

Mormonen glauben nicht an die Hölle als einen physischen Ort der Bestrafung und Qualen. Wir glauben nicht daran, dass ein gerechter Gott seinen Kindern physische Schmerzen und Qualen zufügt. Vielmehr ist die Hölle ein geistiger Zustand im nächsten Leben, in dem diejenigen, die wissentlich Jesus Christus abgelehnt und ihr Leben in Selbstsucht und Schlechtigkeit gelebt haben, eine vollständige Erinnerung an ihre Schuld haben werden. Erst wenn sie einen angemessenen Preis gezahlt haben, wird ihnen ein Platz in Gottes Himmelreich zuteil.

more or less

Mit einem Mormonen chatten

Uns liegt viel daran, Ihre Angaben vertraulich zu behandeln. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

Chat anfangen

Sie können auch telefonisch mit einem Missionar sprechen. Wählen Sie dazu bitte: 001-888-537-6600 (nur in den USA und Kanada).


 
Antworten von Mormonen
Prev Next
  • Jared
    Jared beantwortet...

    Mormonen glauben, dass Gott ewig ist. Er hat schon ewig in der Vergangenheit gelebt und wird auch ewig in der Zukunft leben. Als seine Kinder sind auch wir ewig. (Eine Parallele aus der Naturwissenschaft besagt, dass Materie weder erschaffen noch zerstört werden kann; abhängig von den Umständen verändert sich ihr Zustand, aber Materie kann nicht aus dem „Nichts“ geformt und durch das „Nichts“ zerstört werden.)

    Wir glauben, dass wir vor unserem Erdenleben als Geistwesen bei Gott gelebt haben. Dort haben wir auch alle grundlegenden Lektionen gelernt, die wir als Vorbereitung für dieses Leben auf der Erde mit einem Körper lernen mussten. Während unseres Erdenlebens müssen wir gewisse Eigenschaften entwickeln - wie Glauben, Liebe, Rechtschaffenheit u. a. - in Situationen, in denen der himmlische Vater uns dabei nicht ständig über die Schulter schaut.

    Er möchte, dass wir aufwachsen und uns selbst wie auch ihm beweisen, dass wir gut, zuverlässig und fähige Menschen sind, wobei wir uns frei entscheiden können, alles zu tun. Für diejenigen, die sich für das Gute entscheiden und das Böse vermeiden, hält Gott wundervolle Segnungen im Leben nach dem Tod bereit. ...diejenigen, die nicht auf ihn hören, denen nichts von Belang ist oder die nicht Gottes Weisungen folgen, werden auch nicht für zukünftige fortgeschrittene Lektionen bereit sein. Diese Menschen werden aufgrund ihres Versagens Enttäuschung, Bedauern und Kummer erleiden. Ihnen stehen deshalb auch nicht dieselben Möglichkeiten hinsichtlich Wachstums und Entwicklung im Leben nach dem Tod offen.

  • Marybeth
    Marybeth Adell beantwortet...

    Diese Antwort gefällt mir sehr, da sich meine Mutter jetzt im Paradies befindet. Als ich mich jeden Tag mit einem Freund vor dem Tod meiner Mutter unterhielt, sprachen wir immer wieder darüber, dass mir bewusst wäre, wie traurig ich sein würde, weil ich meine Mutter vermissen würde; ich hatte jedoch einen Trost, nämlich dass ich wüsste, wohin sie gehen würde und dass sie bei ihren geliebten Familienmitgliedern sein würde.

    Mir war bewusst, dass sich meine Mutter sehr darauf gefreut hatte, ihre Eltern und Großeltern wiederzusehen; und auch ihre Tante, ihre Schwiegermutter und ihren Schwiegervater. Meine Mutter hätte gern auch noch länger auf dieser Erde gelebt, weil sie sich gerne um ihre Enkelkinder kümmerte, sie sagte aber auch, dass es ihr nichts ausmachte, wenn sie sterben würde, weil wir uns alle wiedersähen. Sie wollte, dass wir uns an sie als nur „nicht gegenwärtig“ und nicht als „absolut nicht mehr zugegen“ erinnerten und eines Tages würden wir zurückblicken und denken, wie schnell die Zeit bis zum Wiedersehen vergangen ist... Wir glauben auch an die Auferstehung. Das wird eine wunderbare Zeit sein! Ich freue mich schon darauf, mitzuerleben, wie Menschen, die zu Lebzeiten aufgrund von Einschränkungen leiden mussten, mit einem vollkommen gesunden Körper auferstehen werden.

  • Austin
    Austin Smith beantwortet...

    Wir glauben, dass der Geist eines jeden Menschen nach dem Tod weiterlebt und jeder schließlich auferstehen wird, was bedeutet, dass Geist und Körper wieder vereint sein werden. Nach dieser Wiedervereinigung wird unser Körper unsterblich und vollkommen sein. Diese Wahrheit gibt mir die Hoffnung, dass ich meine Lieben nach dem Tod wiedersehen werde. Der Tod ist nicht das Ende.

    Mormonen glauben, dass im Leben nach dem Tod, jeder für seine Herzensabsichten, Taten und Gedanken beurteilt wird. Mormonen glauben nicht an eine einfache Teilung in Himmel und Hölle, sondern vielmehr an verschiedene Abstufungen des Himmels, in die jeder nach dem Tod eingeht. Dies ergibt Sinn für mich, weil eine Wahl zwischen nur „entweder/oder“ zu kategorisch und zu unversöhnlich ist, um den verschiedenartigen Lebenswegen auf der Erde gerecht zu werden. Wir glauben, dass wir während des Lebens nach dem Tod stetig lernen und wachsen können, um Gott ähnlicher zu werden - ein ewiger Fortschritt. Dass Familien auch über den Tod hinaus für immer vereint sein können, ist eine sehr tröstliche Wahrheit, an die wir glauben.

  • Andy
    /deu/heaven beantwortet...

  • Jetmir
    /deu/heaven beantwortet...

Mehr lesen
Fragen und Antworten
ABSCHICKEN